Unterricht

Wöchentliche Kurse

Hier die Aktualisierte Wöchentliche Kurse!


GUTE NEUIGKEITEN!
AB 21.06.21 KANN DER UNTERRICHT WIEDER LIVE IN DEN STUDIOS STATTFINDEN.
ZUSÄTZLICH WERDEN AUCH ONLINE-KLASSEN ANGEBOTEN WERDEN.

Montags
Online Basic Ballet
Von 10 bis 11:30 Uhr
Anfänger / Anf. mit Vorkenntnissen

Online Modern Contemporary Dance
Von 17 bis 18:30 Uhr
Mittelstufe

Anmeldung: info@vhs-spandau.de

Online Modern Contemporary Dance
Von 19 bis 20:30 Uhr
Mittelstufe/Fortgeschritten

Anmeldung: info@liviapoliti.berlin

Mittwochs
Online Basic Ballet
Von 10 bis 11:30 Uhr
Anfänger / Anf. mit Vorkenntnissen

Anmeldung: info@vhs-spandau.de

Live Modern Contemporary Dance
von 18:15 bis 19:45 Uhr
Mittelstufe
Urbanraum Studio

Anmeldung: info@liviapoliti.berlin

 

AUFGRUND DES SENATSBESCHLUSSES WERDE ICH AB MONTAG DEN 2.11. MIT EINEM ONLINE TANZKLASSEN-PROGRAMM FORTFAHREN:

 


Wichtige Information
Probestunde:
Die Kapazität im Studio wird für eine Weile noch begrenzt, daher ist es für Probestunden erforderlich, sich anzumelden:
für meine Kurse im Urbanraum: E-Mail an info@liviapoliti.berlin
für meine Kurse im Papillon-Tanz: Tel.:030 212 399 75 oder mail@papillon-tanz.de

Kurse Beschreibung:
Modern/Zeitgenössische Tanz: Mit Ausrichtungs-Warm up, Koordinationen und Muskeltraining füllen wir den Raum mit Bewegung, Dynamik und Musikalität. Wir wechseln die Ebenen, die Richtungen … Die Bewegungselemente werden zu dynamischen Choreografien zusammengefügt und mit kleinen Improvisationaufgaben ergänzt.

Erweitert durch Elemente aus der Release-, Limon- und Alexander-Technik, mein Unterricht basiert auf der Joos-Leeder-Technik und zielt auf ein umfassendes Training von Ausrichtung, Fluss, Gelenken, Muskeln und Musikalität und unterstützt jeden Tänzer darin, mit Hilfe dieser Organisationsprinzipien seinen individuellen Zugang zu Tanz und Kreativität zu finden.

-Kurt Joos, Mitbegründer des deutschen Ausdruckstanzes, war ein Schüler Rudolf von Labans und neben Mary Wigmann, Harold Kreutzberg u.a. einer der bekanntesten Tänzer und Choreographen der 1920/30 Jahre, ein Vertreter des Expressionismus. Die von ihm entwickelte Technik ist zum festen Bestandteil der Tanzausbildungen der von Ihm mit begründeten Essener Folkwang Universität der Künste geworden.-

Choreografie Projekte: Die Ausrichtung des Skeletts und die Muskelaktivität, die wir zum Bewegen benötigen, wird das einleitende Warm-up in diesem Workshop. Mein Training basiert auf der Folkwang-Tanztechnik, die durch Elemente der Limon- und Alexander-Technik bereichert wird. Der Raum wird sich dann mit fließenden Bewegungen, wechselnden Ebenen und Texturen ausfüllen. Von dieser Basis ausgehend ergänzen wir die Arbeit mit Improvisations- und “decision making”-Übungen und erstellen kurze Choreografien (“Microchoreography”) mit dem Ziel, sie am Ende des Kurses auszuführen

Tanztechnik und Choreografie, mit Fokus auf zeitgenössischen Tanztechniken und Performance: Im diesem Kurs werden die Teilnehmer/Innen herausgefordert, an der Ausrichtung ihres Körpers zu arbeiten und die Koordination, die Kraft und die Entwicklung von Bewegung auf mehreren räumlichen Ebenen zu erhöhen, Die Choreographie-Komponente dient dem Erlernen und der Entwicklung von Bewegung mit Hilfe einer Vielfalt von Improvisation, Komposition und choreographischen Ansätzen.
-Liebhaber von Yoga, Bewusste Bewegung, Zeitgenössischem Tanz und Tanztheater fühlen sich bei diese sanften aber energetische Ganzkörpertraining wohl.
Empfehlenswert als Morgendliche training oder weiter Bildung.

Winter 2020 Tanz Company Lab:
Back to the basics: Tanz-Technik als kreatives Werkzeug
In diesem Block fokussieren wir uns darauf, Elemente der Tanztechnik (basierend auf der Folkwang-Tradition) die beim Improvisieren und Komponieren nützlich sind als Werkzeuge, zu entdecken und anzuwenden.